Die Alles rein! - Koella Textilpflege AG ist ein führendes Berner Unternehmen, welches Textilien zu Tiefpreisen reinigt, bügelt und flickt.
Alles rein!
Die Alles rein!-Filiale in Wabern. - Alles rein!
Ad

Wäsche waschen und bügeln – klingt für einige vielleicht ganz schön langweilig. Für Alles rein! trifft dies allerdings ganz und gar nicht zu, denn lustige Erlebnisse gibt es dort immer.

Eines Tages stand plötzlich eine Frau im weissen Brautkleid im Geschäft. «Jemand muss dringend die Nivea-Flecken aus meinem Kleid entfernen, denn ich heirate in einer Stunde», erklärte die Braut verzweifelt. Während sie in Unterwäsche im Nebenzimmer wartete, wurde das Kleid gereinigt und die Hochzeit konnte pünktlich stattfinden.

Alles rein! – wer steckt dahinter?

Seit 1987 betreiben Andreas und seine Frau Marianne Koella die Textilreinigungsfirma bestehend aus fünf Filialen im Kanton Bern. Mittlerweile ist seit 15 Jahren auch ihr Sohn Yannick Koella, gelernter Elektriker, ein wichtiger Bestandteil der Firma.

Yannick ist ein Allrounder. Er bügelt, reinigt, organisiert den Tagesablauf und kümmert sich nebenbei um technische Probleme. Unterstützung erhalten er und seine Eltern von 17 Mitarbeitenden.

Alles rein!
Yannick und seine Mutter Marianne Koella vor der Filiale im Liebefeld. - Alles rein!

Keimfrei dank UV-Lampe

In Waschmaschinen befinden sich Keime. Darunter gibt es solche die potenziell krank machen und ein heisser Waschgang nicht genügt, um diese abzutöten. Deshalb kann Alles rein! stolz verkünden, dass sie als schweizweit einzige Reinigungsfirma UV-Sterilisationslampen besitzt.

Die besagten Lampen sind auf der Reinigungsmaschine installiert und sterilisieren mit ultraviolettem Licht das gesamte chemische Lösungsmittel. Dies gewährleistet nicht nur keimfreie Textilien, sondern auch äusserst hygienische Reinigungsmaschinen.

Spezialisierung auf Hemden

Die Zeiten waren hart, denn in der Textilreinigungsbranche hat sich vieles geändert. Während früher mehr Kleider, Hosen und Anzüge gereinigt wurden, sind es heute die Hemden, die den Grossteil des Umsatzes generieren. Alles rein! hat den Wandel rechtzeitig erkannt und sich im richtigen Moment darauf spezialisiert.

Alles rein!
Abholbereite Hemden in verschiedenen Farben und Grössen. - Alles rein!

Niedrige Preise durch effiziente Maschinen

Das technische Know-how von Sohn Yannick konnte in den Kauf von modernen und effizienten Maschinen eingebracht werden. Die japanische Sankosha Maschine, von der jeweils drei in allen Filialen stehen, ermöglicht das Bügeln von 60 Hemden pro Stunde.

Darunter können auch taillierte Hemden bearbeitet werden, was bei den älteren Modellen früher nicht der Fall war. Dank dieser Effizienz kann jeweils am Mittwoch die Dienstleistung zu einem besonders günstigen Preis von nur CHF 2.90 pro Hemd anstatt CHF 3.50 angeboten werden.

Alles rein!
Die japanische Sankosha Maschine presst die Manschetten eines Hemdes. - Alles rein!

Mehr Verlässlichkeit durch neues Kassensystem

Zu einem weiteren grossen Meilenstein zählt die Einführung eines neuen Kassensystems von Cleanit. Die mit einem QR-Code versehenen Textilien, ermöglichen eine Benachrichtigung des Kunden via SMS oder Mail, sobald die Ware abholbereit ist. Praktisch ist, dass sich seither die durchschnittliche Zahl der 500 vergessenen Textilien pro Jahr auf ein Minimum reduziert hat.

Über die Person:

Yannick Koella ist 37 Jahre alt und lebt mit seinen beiden Kindern, seiner Partnerin und der Stieftochter in Schliern. In seiner Freizeit spielt er gerne Tennis und Badminton.

Alles rein! ist Nau Regionalpartner in Köniz.

Mehr zum Thema:

Maschinen Schliern Hochzeit Bakterien