Die Bezirksschule in Lachen SZ soll mit einem neuen Schulhaus und einer Mehrzweckhalle erweitert werden. Die Gemeinde Lachen und der Bezirk March wollen gemeinsam bauen.
Lachen SZ
Blick auf Lachen SZ. - Keystone

Geplant sind ein Erweiterungsbau des Schulhauses sowie der Bau einer Mehrzweckhalle mit darunter liegender Tiefgarage, wie es in einer gemeinsamen Mitteilung der Gemeinde Lachen und des Bezirksrats March vom Dienstag heisst.

Die dafür notwendigen Projektierungskredite sollen den Stimmberechtigten an der Bezirksversammlung vom 20. April, respektive an der Gemeindeversammlung vom 29. April präsentiert werden. Die Abstimmung über die Kredite ist auf den 13. Juni angesetzt.

Die Bezirksschule würde nach dem Ausbau über Platz für rund 600 Schülerinnen und Schüler verfügen. Die neue Mehrzweckhalle soll nicht nur für Schulsport, sondern auch für sportliche und kulturelle Zwecke genutzt werden.

Der Erweiterungsbau der Schule und die Mehrzweckhalle mit Tiefgarage sind laut Mitteilung aufeinander abgestimmte Projekte. Aufgrund der unterschiedlichen Trägerschaft würden sie aber trotzdem separat weiterverfolgt. So fällt der Erweiterungsbau in die Zuständigkeit des Bezirks, die Mehrzweckhalle in diejenige der Gemeinde.

Werden beide Projektierungskredite am 13. Juni angenommen, werden sich die Stimmberechtigten voraussichtlich im November 2022 abschliessend zu den Bauprojekten äussern können.

Mehr zum Thema:

Abstimmung Lachen