Gemeinderat beschliesst Erleichterungen basierend auf den Anpassungen des Bundesrats.
Urdorf
Urdorf. (Symbolbild) - Keystone

Der Bundesrat hat gestern Mittwoch auf Samstag, 26. Juni 2021 die Massnahmen gegen das Coronavirus angepasst und dabei weitreichende Lockerungen beschlossen. Basierend auf diesen Anpassungen hat der Gemeinderat folgende kommunalen Massnahmen beschlossen:

Hallenbad: Die Einschränkung der zulässigen Besucheranzahl wird ab der nächsten Woche aufgehoben. Die aktuellen Öffnungszeiten und das gültige Schutzkonzept können unserer Webseite entnommen werden. Ebenso ist die Öffnung von Sauna und Whirlpool vorgesehen.

Freibad Weihermatt: Die Einschränkung der zulässigen Besucheranzahl wird ab Samstag aufgehoben. Die aktuellen Öffnungszeiten und das gültige Schutzkonzept können unserer Webseite entnommen werden. Ebenso gelockert werden die Einschränkungen im Zusammenhang mit dem Verpflegungsbetrieb.

Mehrzweckhalle Zentrum: Die Einschränkung der zulässigen Nutzeranzahl wird ab Samstag aufgehoben. Ausgenommen davon sind die einschränkenden Vorgaben im Zusammenhang mit Veranstaltungen ohne COVID-Zertifikat. Die Duschanlagen werden wieder geöffnet. Das gültige Schutzkonzept kann unserer Webseite entnommen werden.

Alterszentrum Weihermatt: Das Café Weihermatt öffnet ab kommenden Dienstag wieder für externe Gäste.

Embrisaal: Der Embrisaal kann nach den Sommerferien wieder für externe Anlässe reserviert werden. Die Kapazitätsbeschränkungen der weitern Räumlichkeiten der Gemeinde (v.a. Bachschulhaus) werden ab Samstag aufgehoben.

Der Gemeinderat appelliert weiter an die Eigenverantwortung und dankt der Bevölkerung für die Einhaltung der weiterhin bestehenden Schutzmassnahmen.

Mehr zum Thema:

Coronavirus Bundesrat Sauna