Am Samstagabend, 11. September, kam es an der Sarner «Chilbi» zu einem Unfall auf einem Fahrgeschäft. Dabei wurde eine Person aus ihrem Sitz geschleudert.
Chilbi
Ein Fahrgeschäft an einer Chilbi. (Symbolbild) - Keystone

Am vergangenen Samstag, kurz vor 20:00 Uhr, wurde in Sarnen an der «Chilbi» eine 20-jährige Frau aus einem Fahrgeschäft geschleudert. Sie wurde beim Sturz erheblich verletzt und musste durch die Ambulanz in Spitalpflege verbracht werden.

Das betroffene Fahrgeschäft wurde durch die Polizei vorläufig stillgelegt. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang und zur Unfallursache werden durch die Kantonspolizei Obwalden unter der Leitung der Staatsanwaltschaft geführt.