Am 8. November 2021 entscheiden die Stimmberechtigten der Stadt Romanshorn über das Budget 2022. Es gilt keine Zertifikats-, aber Maskenpflicht.
Stadtverwaltung Romanshorn.
Stadtverwaltung Romanshorn. - Nau.ch / Miriam Danielsson

An der Gemeindeversammlung entscheiden die Romanshorner Stimmberechtigten am 8. November 2021 über das Budget 2022. Die Versammlung ist ohne Zertifikat zugänglich, es gilt Maskenpflicht.

Das Schutzkonzept der Stadt Romanshorn sieht die Aufteilung der Versammlung in der evangelischen Kirche in zwei Sektoren mit separaten Eingängen vor. Ein Sektor befindet sich im Kirchenschiff, einer auf der Empore.

Letzterer verfügt über weitere Platzabstände und ist für Personen mit besonderem Schutzbedürfnis bestimmt. Während der gesamten Versammlung ist das Tragen von Masken Pflicht.

Diese können im Bedarfsfall vor Ort von der Stadt bezogen werden. Ein lückenloses Contact Tracing ist sichergestellt.

Romanshorn rechnet mit einem positiven Budget für 2022

Für 2022 rechnet die Stadt Romanshorn bei unverändertem Steuerfuss von 72 Prozent mit einem Plus von 29'339 Franken. Die Gesamtkosten konnten nahezu stabilisiert und leicht höhere betriebliche Aufwände mit ebenfalls leicht höheren betrieblichen Erträgen kompensiert werden.

Mittel- und langfristig müsse jedoch die Steuerkraft erhöht werden, um den Selbstfinanzierungsgrad für Investitionen zu verbessern.

Das Schutzkonzept sowie die Kurzfassung und der ausführliche Zahlenteil zum Budget 2022 sind auf der Website der Stadt Romanshorn aufgeschaltet. Die Langfassung kann auch im Stadthaus am Schalter bezogen werden.

Mehr zum Thema:

Franken