Der Kanton Luzern baut seine dezentralen Impfangebote weiter aus: Ab Mittwoch nimmt ein Impftruck seinen Betrieb auf. Erster Halt: Dagmersellen.
Schnelle und spontane Impfung: Ein Impftruck auf dem Parkplatz eines Geschäfts in Yverdon-les-Bains VD.
Schnelle und spontane Impfung: Ein Impftruck auf dem Parkplatz eines Geschäfts in Yverdon-les-Bains VD. - sda - KEYSTONE/CYRIL ZINGARO

Der Kanton Luzern baut seine dezentralen Impfangebote weiter aus: Ab Mittwoch nimmt ein Impftruck seinen Betrieb auf. Erster Halt: Dagmersellen.

Ab 9.30 Uhr können sich Impfwillige ab 12 Jahren, die im Kanton Luzern wohnhaft sind, ohne Voranmeldung gegen das Coronavirus impfen lassen, wie die Staatskanzlei am Montag mitteilte. 12- bis 15-Jährige müssen eine Einverständniserklärung vorlegen. Der Truckhält ist an der Industriestrasse 8.

Über den Mittag ist der Truck zwischen 13 und 14 Uhr geschlossen, am Nachmittag werden zwischen 14 und 18 Uhr weitere Erstimpfungen verabreicht.

An welchen Tagen der Impftruck weitere Luzerner Gemeinden ansteuert, will das das Gesundheitsdepartement am Mittwoch mitteilen.

Mehr zum Thema:

Coronavirus