Wie die Gemeinde Roggliswil berichtet, hat Roger Scheidegger aus persönlichen Gründen den Rücktritt aus dem Gemeinderat zum 28. Februar 2022 erklärt.
Eine Person schiebt ihren Stimmzettel in die Wahlurne. (Symbolbild)
Eine Person schiebt ihren Stimmzettel in die Wahlurne. (Symbolbild) - Keystone

Herr Roger Scheidegger hat dem Gemeinderat den vorzeitigen Rücktritt als Gemeinderatsmitglied der Gemeinde Roggliswil per 28. Februar 2022 mitgeteilt. Die Demission von Roger Scheidegger ist hauptsächlich aus beruflichen Gründen erfolgt. Die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und dem Amt als Gemeinderat gestaltete sich zunehmend schwierig.

Roger Scheidegger wurde per 1. September 2016 als Vertreter der FDP Roggliswil in den Gemeinderat Roggliswil gewählt. Per Ende Jahr 2019 hat der Gemeinderat Roger Scheidegger zusätzlich das Ressort Bau übernommen und als Mitglied der Ortsplanungskommission den gesamten Prozess der Ortsplanungsrevision wesentlich mitgeprägt.

Ersatzwahl ist im Februar 2022

Während seiner fünf-jährigen Amtstätigkeit setzte sich Roger Scheidegger mit viel Engagement und Kompetenz zum Wohle der Gemeinde Roggliswil ein. Die Ersatzwahl eines Mitgliedes des Gemeinderates Roggliswil für den Rest der Amtsdauer 2020 bis 2024 wurde auf den Sonntag, 13. Februar 2022, angeordnet. Wahlvorschläge sind bis spätestens am Montag, 27. Dezember 2021, 12 Uhr, bei der Gemeindeverwaltung Roggliswil einzureichen.

Wird nur ein Kandidat vorgeschlagen, so ist dieser, unter Vorbehalt der Wahlgenehmigung und allfälliger Beschwerden, in stiller Wahl gewählt und die Urnenwahl findet nicht statt.

Mehr zum Thema:

FDP