Wie die Gemeinde Regensdorf informiert, wurde im Rahmen von «Smart Regensdorf» in einem partizipativen Verfahren ein Zukunftsbild für die Gemeinde erarbeitet.

Die Gemeinde Regensdorf berichtet, dass gemäss Definition das übergeordnete Ziel einer Smart City ist, effiziente und ressourcenschonende Lösungen zu entwickeln und gleichzeitig die Lebensqualität und die Standortattraktivität zu steigern. Insgesamt soll ein innovatives urbanes Umfeld entstehen, das die Bevölkerung und die Wirtschaft einbezieht und neue Gestaltungsmöglichkeiten zulässt.

Doch was bedeutet das konkret für die Gemeinde Regensdorf? In welchen Feldern soll sich unsere Gemeinde bewegen und wo besteht besonderer Handlungsbedarf? Diesen Fragen hat sich der Gemeinderat gestellt und unter Einbezug diverser Anspruchsgruppen (Einwohnerinnen und Einwohner, Seniorinnen und Senioren, Jugend, Familien, Gewerbe und Industrie, Vereine, Religionen, Verwaltungsmitarbeitende, Parteien und Politik und so weiter) ein Zukunftsbild erarbeitet.

Das Zukunftsbild ersetzt das bestehende «Leitbild 2042».

Im Rahmen von Workshops, World Cafés und einer Onlinebefragung wurde das Zukunftsbild stetig weiterentwickelt und konkretisiert. Das Zukunftsbild dient als Strategiepapier und ersetzt das bestehende «Leitbild 2042».

Mit der Entwicklung des Zukunftsbildes wurden die strategischen Grundlagen geschaffen, damit in den einzelnen Handlungsfeldern konkrete Projekte entstehen können. Der Gemeinderat beabsichtigt, für die Initialisierung solcher Projekte weiterhin alle Anspruchsgruppen einzubeziehen. Die Gemeinde wird die Bevölkerung auf dem Laufenden halten.

Regensdorf Landschaft Natur Frühling - Regensdorf
Regensdorf Landschaft Natur Frühling - Regensdorf - Keystone

Mehr zum Thema:

Smart City Smart Regensdorf