Zwei falsche Polizisten haben am vergangenen in Freitag in Dornbirn (Vorarlberg) eine 29-jährige Autofahrerin um 180 Euro betrogen. Die in Polizeiuniformen gekleideten Männer hielten die Frau an, beanstandeten ihr Fahrzeug und kassierten das Geld.
Blaulicht
Blaulicht - AFP/Archiv

Die Vorarlberger Polizei lieferte am Montag eine Beschreibung der beiden Unbekannten. Diese hatten Funkgeräte bei sich und fuhren einen silberfarbenen Skoda mit Magnetblaulicht auf dem Dach. Zur Anhaltung der 29-Jährigen setzten sie eine orangefarbene Kelle ein.

Es sei nicht auszuschliessen, dass die beiden falschen Polizisten ihre Masche bereits zuvor angewandt hätten, schrieb die Polizei. Sie forderte mögliche Geschädigte auf, sich zu melden.

Mehr zum Thema:

Skoda Euro