Wie die Gemeinde Mörigen mitteilt, wer für Flüchtlinge eine Unterkunft stellen kann oder sich als Gastfamilie anbieten möchte, wird gebeten, sich zu melden.
Friedenstaube Ukraine.
Eine Taube fliegt vor der ukrainischen Flagge im Zeichen des Friedens. - Pixabay

Der Krieg in der Ukraine löst eine grosse Flüchtlingswelle aus. Eines der Zielländer ist die Schweiz, wo täglich zahlreiche Flüchtlinge eintreffen.

Zur Unterbringung der Kriegsflüchtlinge wird im Kanton Bern dringend Wohnraum benötigt. Dabei kann es sich um Unterbringungen in Privathaushalten, freien Wohnungen und Liegenschaften aller Art handeln.

Die Einwohner in Mörigen werden gebeten, Angebote für langfristige Wohngelegenheiten (verfügbar für mehrere Monate) an die Gemeindeschreiberei in Mörigen telefonisch oder per E-Mail zu melden. Diese Kontaktdaten befinden sich auf der Webseite der Gemeinde.

Mehr zum Thema:

Krieg Mörigen