Am Freitagabend ist in einer Werkstatt eines Landwirtschaftsbetriebs in Wiler bei Seedorf BE ein Brand ausgebrochen.
siebnen
Symbolbild Feuerwehr - Keystone
Ad

Die Kantonspolizei Bern wurde am Freitag, kurz vor 22.55 Uhr wegen eines Brandes bei Gisleren in Wiler bei Seedorf (Gemeinde Seedorf) alarmiert. Das Feuer ist in einer an einen Bauernhof angrenzenden Werkstatt ausgebrochen.

Als die Feuerwehren vor Ort eintrafen, waren bereits Flammen aus der Werkstatt sichtbar. Die Feuerwehrangehörigen konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen und ein Übergreifen auf den Wohnbereich des Bauernhofes sowie einen angrenzenden Stall verhindern.

Eine Person, welche sich im Wohnberiech des Gebäudes befunden hatte, konnte dieses selbständig verlassen.

Wilerstrasse für rund zwei Stunden gesperrt

Während des Einsatzes musste die Wilerstrasse für rund zwei Stunden für den Verkehr gesperrt werden. Insgesamt waren rund 50 Angehörige der Feuerwehren Regio Aarberg, Lyss und der Berufsfeuerwehr Bern im Einsatz. Eine Brandwache wurde eingerichtet.

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Brandursache und zum entstandenen Sachschaden aufgenommen.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern Sachschaden Lyss Feuer