Am Mittwoch, 21. April, wurde an der Stockistrasse in Willisau ein verletzter Mann aufgefunden.
Luzern
Ein Beamter der Kantonspolizei Luzern. - Kantonspolizei Luzern

Am Mittwoch, 21. April 2021, kurz nach 20:30 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass an der Stockistrasse in Willisau ein verletzter Mann aufgefunden worden sei. Gemäss Aussagen des Mannes, sei er um ca. 20:10 Uhr von einem aus Richtung Willisau kommenden hellgrauen Fahrzeug touchiert worden, welches andere Fahrzeuge gekreuzt habe.

Das unbekannte Fahrzeug sei danach weitergefahren, ohne sich um ihn zu kümmern. Der 31-jährige Rumäne wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. Die erlittenen Verletzungen dürften eher leicht sein.

Die Luzerner Polizei sucht in diesem Zusammenhang Personen, welche den Unfall beobachtet haben, Angaben zum Unfallhergang oder den beteiligten Fahrzeugen machen können. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 041 248 81 17 zu melden.

Mehr zum Thema:

Telefon