Hölstein hat wegen eines Rücktritts in der Geschäfts- und Rechnungsprüfungskommission eine Ersatzwahl angesetzt. Wahlvorschläge sind bis 8. August 2022 möglich.
Ein Terminkalender mit Kugelschreiber. (Symbolbild) - Pixabay

Wie die Gemeinde Hölstein mitteilt, hat Anina Andrea Engeler ihre Demission aus der Geschäfts- und Rechnungsprüfungskommission (GRPK) per 30. Juni 2022 eingereicht. Sie ist seit dem 1. Juli 2020 Mitglied des Gremiums. Grund für den Rücktritt ist ihr Wegzug aus Hölstein.

Die Ersatzwahl ist vom Gemeinderat auf den Abstimmungstermin vom 25. September 2022 festgesetzt worden. Bei einer Ersatzwahl in die GRPK ist eine stille Wahl möglich. Der Anmeldetermin (48 Tage vorher) fällt auf Montag, 8. August 2022. Die Formulare für einen Wahlvorschlag können bei der Gemeindeverwaltung bezogen oder über die Webseite des Kantons heruntergeladen werden.

Interessierte Personen mit treuhänderischem oder buchhalterischem Fachwissen können sich gern bei der Gemeindeverwaltung (Gemeindeverwalter oder Leiterin Finanzen) über die Aufgaben und Verantwortungen eines GRPK-Mitgliedes erkundigen.

Mehr zum Thema:

Hölstein