Wie von der Feuerwehrkommission letztes Jahr beschlossen, führt die Feuerwehr Wildenstein ab diesem Jahr keine Bekämpfung von Wespennestern mehr durch.
Der Kleingärtner übersah wahrscheinlich ein Wespennest. (Symbolbild)
Der Kleingärtner übersah wahrscheinlich ein Wespennest. (Symbolbild) - pixabay

Wie die Feuerwehr Wildenstein mitteilt, führt sie ab diesem Jahr keine Bekämpfung von Wespennestern mehr durch. Der zeitliche und personelle Aufwand haben zu diesem Entscheid geführt. Zudem ist es auch eine Empfehlung des Feuerwehrinspektorates, die Insektenbekämpfung den spezialisierten privaten Unternehmen zu überlassen.

Im Anhang finden Sie das aktuelle Adressverzeichnis mit Schädlingsbekämpfungs-Firmen aus der Region.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr