Die Baselbieter SP hat am Dienstag die Volksinitiative «Gebührenfreie Kinderbetreuung für alle Familien» eingereicht. Die nötigen Unterschriften sind innert einer Woche nach der Lancierung des Begehrens zusammengekommen.
SP
Das Logo der SP. - Keystone

Die Initiative wurde mit 3402 Unterschriften bei der Landeskanzlei eingereicht, wie die Baselbieter SP am Dienstag mitteilte. Dank der Dringlichkeit des Anliegens und dem Einsatz von hunderten Mitgliedern sei es der SP gelungen, alleine innerhalb eines Tages 3285 Unterschriften zu sammeln. Für das Zustandekommen einer Initiative sind im Baselbiet 1500 Unterschriften nötig.

Konkret verlangt die Initiative, dass der Kanton und die Einwohnergemeinden die «kostenlose und bedarfsgerechte» Kinderbetreuung bis zum Eintritt in die erste Primarschulklasse finanzieren.

Mehr zum Thema:

Volksinitiative SP