Die SP Lenzburg tritt mit 20 Kandidierenden zur Einwohnerratswahl am 28. November an. Diestarke Liste präsentiert eine ausgewogene Mischung.
SP Lenzburg
SPL Einwohnerratswahlen Lenzburg. - SP Lenzburg

Als grösste Fraktion im Einwohnerrat tritt die SP Lenzburg wieder mit 20 Kandidierenden an. Die bewährte Anzahl erlaubt eine überzeugende Auswahl an starken Persönlichkeiten, die die Lenzburger Bevölkerung gut vertreten. Die ausgewogene Liste umfasst Personen zwischen 23 und 73 Jahren, von der Pflegeexpertin über die Informatik-Studentin bis zum Steuerexperten. «Wir freuen uns, dass wir solch starke Persönlichkeiten für die SP-Liste gewinnen konnten. Jede Person wäre ein Gewinn für unsere Fraktion und für den Lenzburger Einwohnerrat», so die Fraktionspräsidentin Beatrice Taubert-Baldinger.

Nach ihrer Wahl in den Stadtrat kandidiert sie nicht mehr für den Einwohnerrat, freut sich aber «sowohl über mein neues Amt und die deutliche Unterstützung der Lenzburgerinnen und Lenzburger (vielen Dank!) – aber auch auf eine gute Zusammenarbeit mit der neu gewählten SP-Einwohnerratsfraktion».

Diese Personen kandidieren für die SP:

Remo Keller, dipl. Steuerexperte (34 Jahre)

Martin Killias, ehem. Hochschullehrer (73 Jahre)

Julia Mosimann, Physiotherapeutin (24 Jahre)

Franck Robin, Projektleiter (48 Jahre)

Thomas Schär, Typograf, Medien-Designer (43 Jahre)

Annette Sikyr, Rechtsanwältin (46 Jahre)

Fritz Bryner, Eigentümer mechanische Werkstatt (54 Jahre)

Peter Tschanz, dipl. Ausbildner, Entwicklungshelfer (68 Jahre)

Ivanka Bašić, Sozialarbeiterin BA, Expertin Anästhesiepflege (48 Jahre)

Sofie Kamber, Studentin Informatik (23 Jahre)

Beate Ninow, Pflegeexpertin OP (47 Jahre)

Janine Pfister, Lehrerin (46 Jahre)

Sladjana Simic, Produktentwicklerin (24 Jahre)

Ernst Urech, Ingenieur Agronom (61 Jahre)

Fabian Würmli, dipl. Architekt ETH (43 Jahre)

Daniel Baer, Geschäftsführer Integrativo AG (33 Jahre)

Jennifer Erpen Oberle, Lehrperson Kindergarten (45 Jahre)

Noemi Landini, Sozialarbeiterin (27 Jahre)

Sebastian Meier, Jurist (33 Jahre)

Rolf Glückler, pensionierter Sicherheitsangestellter (66 Jahre)

Mehr zum Thema:

SP