Freeskier und Weltrekordhalter Andri Ragettli ist der erste Brandambassador des Modelabels NIKIN. Zusammen wollen sie sich für nachhaltige Mode einsetzen.
Andri Ragettli NIKIN
NIKIN und ihr erste Brandambassador Andri Ragettli (Bild) wollen die Leute inspirieren, die Welt etwas grüner zu machen. - z.V.g.
Ad

«Andri ist unser erster offizieller Ambassador, und dann gleich was für einer! Ich verfolge und bewundere ihn schon länger und ich liebe seine kreativen Beiträge auf Social Media», schwärmt Nicholas Hänny, CEO und Co-Founder von NIKIN. Zusammen mit seinem Kindheitsfreund Robin Gnehm hat er das Unternehmen im Herbst 2016 gegründet. Seither bieten sie nachhaltige Mode zu fairen Preisen und pflanzen pro verkauftes Produkt einen Baum.

Die Liebe zur Natur ist eines von vielen Dingen, die NIKIN und Ragettli verbindet. Bereits in der Vergangenheit setzte sich der Sportler für verschiedene Umweltprojekte ein. Und auch die beiden NIKIN-Gründer fühlen sich als ehemalige Pfadfinder seit eh und je mit der Natur verbunden: «Wir möchten die Welt Schritt für Schritt ein bisschen grüner machen – oder eben ‹Tree by Tree›».

NIKIN Andri Ragettli
Der 23-jährige Freeskier und Weltrekordhalter Andri Ragettli. - z.V.g.

Obwohl der 23-Jährige weltweit Erfolge feiert, hat der Wintersportler nach wie vor einen starken Bezug zu seiner Heimat. Als Schweizer Persönlichkeit geniesst Ragettli ein authentisches, bodenständiges Image. Er spricht – wie auch das Schweizer Label NIKIN – junge Outdoor- und Streewear-Liebhaber an.

Was genau die Zusammenarbeit von Ragettli und NIKIN alles mit sich bringt, wird noch geheim gehalten. «Wir dürfen aber bereits sagen, dass im Januar etwas super Cooles kommen wird!», verrät Hänny.

Mehr zum Thema:

Herbst Natur Liebe