Wie die Gemeinde Breitenbach mitteilt, kann ab 3. August 2022 die Lüssel wieder normal genutzt werden, da kein weiterer Fall von Krebspest aufgetreten ist.
Das Bürgerhaus und die Gemeindeverwaltung an der Fehrenstrasse in Breitenbach.
Das Bürgerhaus und die Gemeindeverwaltung an der Fehrenstrasse in Breitenbach. - Nau.ch / Werner Rolli
Ad

Bei Laboruntersuchungen von Dohlenkrebsen aus der Lüssel konnten keine weiteren Ansteckungen mit der Krebspest (hochansteckender Pilzbefall) festgestellt werden.

Aufgrund dieses Sachverhalts haben die kantonalen Behörden entschieden, die Mitte Juni in Kraft getretenen Einschränkungen in Bezug auf die Nutzung der Lüssel per sofort aufzuheben. Die Inhalte der offiziellen Mitteilung sind über einen Link auf der Webseite der Gemeinde einzusehen.

Mehr zum Thema:

Breitenbach