Wie die Gemeinde Signau schreibt, kommt es im Zeitraum von 26. November bis 3. Dezember 2021 wegen Sanierungsarbeiten zur Sperrung des Bahnübergangs Niedermatt.
Nied Bahnübergang
Ein beschrankter Bahnübergang mit Rotlicht (Symbolbild). - dpa

Die SBB AG führt derzeit Gleisarbeiten im Abschnitt Signau – Emmenmatt aus. Der Bahnübergang Niedermatt wird in diesem Zusammenhang saniert und muss teilweise gesperrt werden.

Am Freitag, 26. November, ab circa 22 Uhr bis Montag, 29. November 2021, um 5.30 Uhr erfolgt eine durchgehende Totalsperrung für alle Fussgänger und Fahrzeuge.

Die Strasse ist mit Vorsicht befahrbar

In der Nacht von Montag, 29. November auf Dienstag, 30. November 2021 bis Donnerstag, 2. Dezember auf Freitag, 3. Dezember 2021 ab jeweils 22 bis 5.30 Uhr erfolgt eine Teilsperrung für alle Fussgänger und Fahrzeuge.

Die Waldabteilung Voralpen sowie der Staatsforstbetrieb Bern erteilen während der Sperrzeiten die Fahrerlaubnis für die Waldstrasse Richtung Moosegg. In diesem Zeitraum finden keine Holzerarbeiten statt.

Die Strasse ist mit Vorsicht befahrbar. Es wird jegliche Haftung abgelehnt. Ansonsten steht leider keine geeignete Umleitung über gemeindeeigenes Terrain zur Verfügung.

Mehr zum Thema:

SBB