Wie die Gemeinde Malans informiert, befindet sich der Hauptsammelplatz im Katastrophenfall die Hauptschutzanlage an der Unterdorfstrasse.
Gemeindehaus Malans.
Gemeindehaus Malans. - Nau.ch / Stephanie van de Wiel

Die Gemeinde Malans verfügt über zwei Zivilschutzanlagen auf eigenem Gemeindegebiet. Die unterirdische Hauptanlage Eschergut befindet sich an der Unterdorfstrasse zwischen Kindergarten und Mehrzweckanlage Eschergut.

Die Anlage ist von der Unterdorfstrasse her oberhalb des Kindergartens mittels einer Rampe erschlossen. Die besagte Anlage ist auch der Hauptsammelplatz in einen Katastrophenfall.

Die Zivilschutzanlage Valära befindet sich neben der gleichnamigen Bushaltestelle an der Jeninserstrasse 2. Die Anlage wird heute als Autoeinstellhalle genutzt, kann jedoch jederzeit als Schutzraum umfunktioniert werden.

Aufgrund der aktuellen Situation wurde bislang auf die Einsetzung des Gemeindeführungsstabes verzichtet. Seitens der Gemeinde Malans ist derzeit die Gemeindeverwaltung erste Anlaufstelle für Fragen auf Stufe Gemeinde. Für diesbezügliche Auskünfte wendet sich die Bevölkerung bitte an Gemeindeschreiber telefonisch oder per E-Mail.

Mehr zum Thema:

Malans