Wie die Gemeinde Köniz mitteilt, tritt die neue Gemeindepräsidentin von Köniz, Tanja Bauer, am 1. November 2022 ihr Amt an.
Köniz
Gemeindeverwaltung von Köniz. - Nau.ch / Ueli Hiltpold
Ad

Die neu gewählte Gemeindepräsidentin Tanja Bauer tritt ihr Amt als Vorsteherin Direktion Präsidiales und Finanzen am 1. November 2022 offiziell an.

Gemeinderat Hansueli Pestalozzi überreichte ihr vor dem Gemeindehaus symbolisch einen Schlüssel und wünschte ihr mit Blumen einen guten Start.

Sie freue sich auf die Aufgabe, sagt Tanja Bauer, und insbesondere auf die Zusammenarbeit mit den Mitarbeitenden der Gemeinde.

Tanja Bauer will Lösungen für eine schöne Gemeinde erarbeiten

«Gemeinsam mit ihnen werden wir im Gemeinderat gute Lösungen für Köniz für unsere schöne Gemeinde erarbeiten.

Darauf freue ich mich sehr. Eine gute Lebensqualität für alle Könizer und eine nachhaltige Entwicklung der Gemeinde , dafür werde ich mich als Gemeindepräsidentin einsetzen. Engagiert, mit Überzeugung und vor allem auch mit viel Freude.»

Der Gemeinderat ist wieder vollständig

Damit ist die Stabübergabe erfolgt und der fünfköpfige Könizer Gemeinderat wieder komplett.

In der Übergangszeit seit dem Rücktritt von Annemarie Berlinger-Staub hatte Hansueli Pestalozzi als Vizepräsident des Gemeinderats die Direktion Präsidiales und Finanzen interimistisch geleitet.

Mehr zum Thema:

Finanzen