Der Verein Nubis zeigt einen Naturfilm über das BirdLife-Naturzentrum La Sauge: Farbenprächtige Eisvögel, rastende Durchzügler und faszinierende Pflanzenwelt.
Ittigen
Blick von Westen aus auf Ittigen. - nau.ch / Ueli Hiltpold

Wie der Verein Nubis auf seiner Webseite verlauten lässt, wird am Mittwoch, 1. September 2021 um 15.30 und 19.30 Uhr im Reberhaus Bolligen der Naturfilm über das BirdLife-Naturzentrum La Sauge gezeigt.

Als ehemalige Bolligerin zeigt die Filmemacherin Margreth Stalder ihre vielfältigen Tierbeobachtungen aus dem BirdLife-Naturzentrum La Sauge. Dabei steht der seltene, heimlich lebende Eisvogel im Zentrum. Für die Autorin war es ein besonderes Erlebnis, dem fliegenden Juwel bei der Jagd und der Aufzucht der Jungen zuzuschauen.

Das Besucherzentrum La Sauge mit Naturpfad und Ausstellungen befindet sich am Rand der international bedeutenden Naturschutzgebiete Fanel und Cudrefin am Ostende des Neuenburgersees. Vom Spriessen der ersten Blumen und dem Rasten der Zugvögel bis zur farbigen Herbststimmung stellt der Film dar, was einem an faszinierenden Tieren und Pflanzen alles begegnen kann.

Alle Naturfreunde sind herzlich willkommen. Der Film ist auch für Kinder geeignet. Eintritt frei. Gemeinsamer Anlass mit der Fachgruppe Natur und Landschaft der Gemeinde Bolligen.

Mehr zum Thema:

Bolligen Natur Jagd Ittigen