Bei einem Weiler in Obersaxen GR ist es zu einem Verkehrsunfall gekommen. Ein Jugendlicher schlug im fahrenden Auto seinen Kopf an einer Hausmauer an.
kopf hausmauer
Der Jugendliche, der sich den Kopf an einer Hausmauer anschlug, zog sich schwere Verletzungen zu. - Kantonspolizei Graubünden

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei der Durchfahrt des Weilers St.Martin in Obersaxen GR kam es zu einem Unfall.
  • Ein Jugendlicher streckte den Kopf aus dem Fenster und schlug ihn an einer Hausmauer an.

In der Nacht auf Sonntag, 21. November, hat sich in Obersaxen GR ein Verkehrsunfall mit einem Personenwagen ereignet. Ein Jugendlicher wurde am Kopf verletzt.

Drei Kollegen fuhren gegen 3 Uhr morgens in Obersaxen Richtung St. Martin. Der 17-Jährige befand sich auf dem Beifahrersitz des Personenwagens.

Jugendlicher prallte mit Kopf an Hausmauer

Im Weiler St. Martin liess er die Scheibe herunter und streckte den Kopf aus dem Fenster. Bei einer Strassenverengung schlug er mit dem Kopf an die dortige Hausmauer und zog sich schwere Verletzungen zu.

Ein Ambulanzteam des Spitals Ilanz versorgte den Jugendlichen notfallmedizinisch. Mit der Rega wurde er ins Kantonsspital Graubünden nach Chur überführt.

Mehr zum Thema:

Rega Verkehrsunfall