Auf die Durchführung der Gemeindeversammlung vom 10. Juni 2021 wird verzichtet.
Gemeinde Horgen. - Keystone

Der Kantonsrat hat an der Sitzung vom 22. März 2021 beschlossen, dass er das Gesetz, welches temporär erlaubt, Geschäfte einer Gemeindeversammlung an die Urne zu bringen, bis Ende Juni 2021 verlängern wird.

Die Gemeinde Horgen ist die grösste Versammlungsgemeinde im Kanton Zürich. Da in der aktuellen fragilen Pandemie-Situation grosse Versammlungen möglichst vermieden werden sollten, hat der Gemeinderat beschlossen, auf die Durchführung der Gemeindeversammlung vom Donnerstag, 10. Juni 2021 zu verzichten. Dies, um die Horgner Stimmbevölkerung nicht einem unnötigen Risiko aussetzen zu müssen. Die bereits für die Juni-Gemeindeversammlung vorgesehenen Geschäfte werden an der nächsten Gemeindeversammlung vom 9. September 2021 traktandiert.

Die Abnahme der Jahresrechnung 2020 hingegen muss gesetzlich bis Ende Juni 2021 erfolgen. Diesbezüglich hat der Gemeinderat entschieden, die Abnahme der Jahresrechnung 2020 ausnahmsweise an der Urnenabstimmung vom 13. Juni 2021 anstelle der Gemeindeversammlung zum Entscheid zu unterbreiten. Für die Möglichkeit der Beantwortung von etwelchen Fragen zur Jahresrechnung wird gesorgt bzw. ein Kommunikationskanal eingerichtet.

Mehr zum Thema:

Gesetz