Für das NLB-Team des UHC Waldkirch-St.Gallen steht eine Doppel-Heimrunde am 25. und 26. September 2021 an.
UHC Waldkirch St. Gallen
UHC Waldkirch St. Gallen - UHC Waldkirch St. Gallen

Nach dem erfolgreichen Saisonstart mit zwei Siegen aus zwei Spielen haben die Frauen des UHC Waldkirch-St.Gallen am kommenden Wochenende die Chance, ihre gute Form zu bestätigen.

Am Samstag, 25. September, empfangen sie um 15 Uhr in der Sporthalle Tal der Demut Floorball Uri. Die Zentralschweizerinnen haben zum Saisonauftakt gegen Nesslau gewonnen, mussten am vergangenen Wochenende gegen Aergera Giffers aber eine 4:8-Niederlage einstecken.

Die Defensive der Urnerinnen machte bei diesem Spiel keine gute Figur, was eigentlich ungewöhnlich ist, denn Floorball Uri ist für seine hartnäckige Verteidigungsarbeit bekannt. WaSa muss sich mit seiner Verteidigungsarbeit überhaupt nicht verstecken: Die St. Gallerinnen haben in den vergangenen zwei Spielen erst drei Tore kassiert.

Visp auf Ostschweiz-Tour

Am Sonntag, 26. September 2021, sind die Visper Lions in der Sporthalle Tal der Demut zu Gast. Dabei handelt es sich um ein vorgezogenes Spiel der fünften Runde. Visp spielt am Samstag in Nesslau und kann sich mit dieser Kombination eine erneute lange Anreise in die Ostschweiz sparen.

Die Walliserinnen sind mit zwei Niederlagen in die Saison gestartet. Das Team musste auf diese Saison hin viele Abgänge verkraften. Umso bemerkenswerter ist es, dass es sich gegen den letztjährigen Leader Lejon Zäziwil nur mit 1:2 geschlagen geben musste. WaSa muss in diesem Spiel besonders offensiv überzeugend auftreten, um sich drei Punkte zu sichern. Anpfiff in der Sporthalle Tal der Demut ist um 14 Uhr.