Das dritte Playoff-Halbfinalspiel zwischen dem UHC Waldkirch-St. Gallen und Unihockey Basel Regio steht am 27. Februar 2022 an.
Floorball Köniz
Unihockey (Symbolbild). - Keystone

Am Sonntag, 27. Februar 2022, kommt es in der Sporthalle Tal der Demut in St. Gallen zum dritten Playoff-Halbfinalspiel zwischen dem UHC Waldkirch-St. Gallen und Unihockey Basel Regio. Das Ziel von WaSa ist klar: Sich die 2:1-Führung in der Serie sichern.

Es war eine Überraschung, als Unihockey Basel Regio am vergangenen Samstag das erste Playoff-Halbfinalspiel in St. Gallen mit 4:3 für sich entschied.

Am Tag darauf demonstrierte WaSa als Qualifikationssieger aber eindrücklich seine Stärke: Beim 9:1-Auswärtssieg liessen die St. Gallerinnen Basel Regio keine Chance.

WaSa muss auf das Basler Powerplay aufpassen

Nun darf man mit Spannung das dritte Spiel der Best-of-five-Serie erwarten. Kann Basel aus der Niederlage die richtigen Schlüsse ziehen? Oder hat WaSa nun definitiv das Rezept gefunden, um gegen Basel erfolgreich zu sein?

Sicher ist: WaSa muss vor allem bei Freistössen von Basel auf der Hut sein, denn am vergangenen Wochenende erzielte Basel gleich mehrere Treffer nach Standard-Situationen.

Zudem tun die St. Gallerinnen gut daran, nicht zu viele Strafen zu nehmen, denn Basel verfügt über ein starkes Powerplay. Anpfiff in der Sporthalle Tal der Demut ist um 15 Uhr.

Mehr zum Thema:

Playoff Waldkirch