Am Mittwoch brannte an der Nordstrasse in Glarus GL ein Auto. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein erheblicher Sachschaden.
Fahrzeugbrand in Glarus.
Fahrzeugbrand in Glarus. - Kantonspolizei Glarus
Ad

Das Wichtigste in Kürze

  • In Glarus GL ist am Mittwoch ein Auto in Brand geraten.
  • Am Fahrzeug entstand durch den Brand ein erheblicher Sachschaden.
  • Als Brandursache steht eine technische Ursache im Vordergrund.

Am Mittwoch, um 15.45 Uhr, kam es an der Nordstrasse in Glarus zu einem Fahrzeugbrand. Der Lenker eines Personenwagens fuhr rückwärts aus seiner Garage, als er einen Knall hörte.

Der 65-Jährige stieg aus und stellte fest, dass Rauch aus dem Motorraum stieg. In der Folge entfachte sich das Feuer. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Glarus konnten den Brand rasch unter Kontrolle bringen.

Aufgrund des Brandes musste eine Umleitung eingerichtet werden

Es wurde niemand verletzt. Am Auto entstand erheblicher Sachschaden. Die Garage und das Nebengebäude blieben unversehrt. Mutmasslich führte eine technische Ursache zum Brand.

Die Untersuchungen sind im Gang. Von der Feuerwehr und Polizei standen rund 20 Personen im Einsatz. Der Verkehr wurde während des Einsatzes via die Sonnenhügelstrasse umgeleitet.

Ad
Ad

Mehr zum Thema:

SachschadenFeuerwehrFeuerGlarus