Das ehemalige Schulhaus Ladholz in Frutigen wird zum Verkauf ausgeschrieben.
Frutigen Dorf
Frutigen Dorf - Daniel Teuscher

Das ehemalige Schulhaus Ladholz in Frutigen wird verkauf. Das Parkplatzkonzept wird genehmigt. Vier Mitarbeitende können für ihre langjährige Tätigkeit bei der Gemeinde geehrt werden.

Ausschreibung des ehemaligen Schulhauses Ladholz

Seit 10 Jahren wird im Schulhaus Ladholz nicht mehr unterrichtet. Nachdem auch der langjährige Mieter gekündigt hat, hat der Gemeinderat die Bauverwaltung beauftragt, die Liegenschaft öffentlich zum Verkauf auszuschreiben.

Gleichzeitig wurde für die Erstellung einer Schatzung ein Nachkredit von CHF 3'000.00 bewilligt. Nach Eingang der Offerten wird der Gemeinderat entscheiden, ob er der Gemeindeversammlung vom 7.12.2021 einen Verkauf beantragen will bzw. wie es mit dieser Gemeindeliegenschaft weitergehen soll.

Parkplatzkonzept genehmigt und grünes Licht für Weiterbearbeitung erteilt Während der öffentlichen Auflage des Parkplatzkonzeptes gingen 37 Mitwirkungen ein. Diese wurden von der Kommission Tiefbau, Verkehr und Wasserbau ausgewertet und dem Gemeinderat zur Beschlussfassung unterbreitet.

Was die Parkkarten betrifft, sollen diese grundsätzlich auf allen öffentlichen Parkplätzen Gültigkeit haben (exkl. Blaue Zone). Nach der Bereinigung der Vorlage hat der Gemeinderat das Parkplatzkonzept genehmigt und zuhanden dem Ressort Tiefbau, Verkehr und Wasserbau zur weiteren Bearbeitung freigegeben. Der Rat erwartet die in seiner Kompetenz liegenden Anträge im Laufe des Jahres zum Beschluss, so dass die Umsetzung planmässig im Jahr 2022 erfolgen kann.

Vier Mitarbeitende geehrt

Der Gemeinderat konnte vorgängig der Sitzung vier Mitarbeitende für ihren langjährigen Einsatz im öffentlichen Dienst ehren: 25 Jahre: Verena Rieder, Hauswartung in der Schulanlage Widi sowie Niklaus Jenzer, Leiter der Aussendienste. 15 Jahre: Walter Kurzen, Wegmeister sowie 10 Jahre: Emma Wäfler, nebenamtliche Hauswartin Schulanlage Rinderwald.

Mehr zum Thema:

Verkauf