Wie die Gemeinde Gansingen mitteilt, hat die Gemeindeschreiberin Lea Rohner Mutterschaftsurlaub bis Sommer 2023. Ihre Vertreterin ist Renate Kaufmann.
Das Gemeindehaus in Gansingen.
Das Gemeindehaus in Gansingen. - Nau.ch / Simone Imhof
Ad

Gemeindeschreiberin Lea Rohner sieht Ende Oktober 2022 Mutterfreuden entgegen. Nach einem verlängerten Mutterschaftsurlaub wird sie im Sommer 2023 ihre Arbeit als Gemeindeschreiberin im Teilpensum wieder aufnehmen.

Gleichzeitig mit der Rückkehr von Lea Rohner wird Claudia Huwiler, Leiterin Einwohnerkontrolle, ihr Pensum erhöhen. Als Überbrückung während des Mutterschaftsurlaubes konnte Renate Kaufmann, gewonnen werden. Sie überbrückte bereits im Frühjahr 2021 die Vakanz in der Gemeindekanzlei.

Mehr zum Thema:

Gansingen