Am Mittwoch, 27. Oktober, verursachten in Pfyn zwei Motorradfahrer je einen Selbstunfall und wurden verletzt.
ertrinken
Ein Auto der Kantonspolizei Thurgau. - Keystone

Nach bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau waren zwei Motorradfahrer gegen 17.30 Uhr auf der Steckbornerstrasse in Richtung Dettighofen unterwegs. In einer Linkskurve verlor der vorausfahrende, 44-Jährige, die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte. Dabei zog er sich leichte Verletzungen zu und suchte selbständig einen Arzt auf.

Ein nachfolgender Motorradfahrer verlor ebenfalls in der langgezogenen Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte. Dabei wurde der 47-Jährige mittelschwer verletzt und musste durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht werden.

An den Motorrädern entstand Sachschaden von einigen Tausend Franken.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Thurgau Sachschaden Franken Arzt