Bei einem Fahrzeugbrand auf der Autobahn A7 in Müllheim entstand am Samstag Sachschaden, verletzt wurde niemand.
Das Auto brannte komplett aus.
Das Auto brannte komplett aus. - Kapo TG

Eine 26-jährige Autofahrerin war gegen 18.30 Uhr auf der Autobahn A7 in Richtung Kreuzlingen unterwegs, als sie plötzlich einen Leistungsabfall bei ihrem Fahrzeug bemerkte. Nachdem sie das Auto auf der Höhe der Einfahrt Müllheim angehalten hatte, schlugen Flammen aus dem Motorraum.

Die Feuerwehr Frauenfeld konnte das im Vollbrand stehende Auto löschen, verletzt wurde niemand. Der Sachschaden ist mehrere tausend Franken hoch. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau steht als Brandursache ein technischer Defekt im Vordergrund.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Thurgau Sachschaden Feuerwehr Autobahn Franken