Nach einem Einschleichediebstahl in eine Wohnung in Dietlikon ZH, konnte die Kantonspolizei am Montagmorgen zwei mutmassliche Einbrecher verhaften.
Kantonspolizei Zürich. - Kantonspolizei Zürich

Die Kantonspolizei Zürich hat am frühen Montagmorgen nach einem Einschleichediebstahl in eine Wohnung in Dietlikon zwei mutmassliche Einbrecher verhaftet.

Bei einem Einschleichediebstahl gegen drei Uhr überraschte die in der Wohnung anwesende Bewohnerin die Täterschaft, die umgehend flüchtete.

Die alarmierten Kantonspolizisten ermittelten in der Folge einen 20-jährigen Libyer und einen 21-jährigen Marokkaner, die aufgrund bestehender Hinweise unter Verdacht stehen, für den Einbruch verantwortlich zu sein.

Die Verhafteten werden verdächtigt weitere Delikte verübt zu haben

Bei der anschliessenden Hausdurchsuchung am Wohnort der Verhafteten stellte die Kantonspolizei verschiedene Gegen-stände und Wertsachen sicher.

Es wird abgeklärt, ob es sich bei den Sicherstellungen um Deliktsgut handelt und ob die beiden Männer für ähnlich gelagerte Delikte verantwortlich sind. Nach den polizeilichen Befragungen wurden sie der Staatsanwaltschaft zugeführt.

Mehr zum Thema:

Dietlikon