Der Gemeinderat von Killwangen behält sich vor, vermehrt Polizeikontrollen auf dem Sport- und Frei­zeit­an­la­ge Zel­g­li durchführen zu lassen.
Waldspaziergang
Leinenpflicht für Hunde. - Foto-Rabe / Pixabay

Wie die Gemeinde Killwangen berichtet, musste vermehrt festgestellt werden, dass die Regeln der Sport- und Freizeitanlage Zelgli missachtet werden. Dies verursacht höhere personelle und finanzielle Aufwände.

Der Gemeinderat fordert die Bevölkerung auf, die Vorschriften gemäss den Hinweistafeln ausnahmslos einzuhalten. Hierzu gehört das Einhalten des absoluten Rauch-, Drogen- und Alkoholverbots, sowie die Leinenpflicht für Hunde auf dem Schulhausareal.

Auch die hundefreien Zonen gemäss den Schildern sind einzuhalten. Des Weiteren sind – aus Rücksichtnahme auf Anwohner – die Öffnungszeiten der Anlage strikt einzuhalten, das Abspielen von lauter Musik zu unterlassen sowie die Abfälle zu entsorgen.

Der Gemeinderat behält sich vor, vermehrt Polizeikontrollen durchführen zu lassen.

Mehr zum Thema:

Drogen Killwangen