Am 5. September sollte Dylans runder Geburtstag mit einem musikalischen Gottesdienst gefeiert werden.
Aussicht über Bergdietikon und Dietikon - Dietikon
Aussicht über Bergdietikon und Dietikon - Dietikon - Nau.ch/MiriamDanielsson

Wie die Gemeinde Bergdietikon berichtet, hat nicht nur die Kirche Bergdietikon im Mai einen runden Geburtstag gefeiert, sondern auch der von mir verehrte Singer/Songwriter Bob Dylan. Er musste ebenfalls auf grosse Feierlichkeiten verzichten, was ihm vermutlich ganz recht war, gilt er doch als eher publikums- und insbesondere pressescheu. Gross auf sich aufmerksam gemacht hat Dylan allerdings im vergangenen Jahr, als er mitten im ersten Lockdown drei neue Songs und kurz darauf das grossartige Album «rough and rowdy ways» veröffentlich hat.

«Dylans Musik begleitet mich nun schon einige Jahre, obwohl ich erst anfangs des 21. Jahrhunderts so richtig auf den Geschmack gekommen bin. Als Pfarrer bin ich fasziniert davon, wie viele biblische Bezüge sich durch Dylans gesamtes Werk ziehen. Da hat einer offensichtlich «seine Bibel gelesen» und weiss sie als poetische Kraftquelle in seinem lyrischen Schaffen einzusetzen», sagt der Pfarrer.

Am 5. September möchte der Pfarrer Dylans runden Geburtstag mit einem musikalischen Gottesdienst begehen. Er möchte in diesem Gottesdienst die biblische Tradition und Dylans Songwriting in einen Dialog bringen. Selbstverständlich soll dabei auch die Musik des Jubilars erklingen. Gyöngyver Olah (Klavier) und Sabine Geiger (Gesang) werden ausgewählte Songs von Bob Dylan aufführen. Seine grosse «Lagerfeuer-Hymne» «Blowing in the wind» werden wird gemeinsam angestimmt. Los geht es am Sonntag, 5. September um 10 Uhr.

Mehr zum Thema:

Geburtstag Bob Dylan