Am Montag, 11. Oktober, hat sich in Vaz/Obervaz ein Arbeitsunfall auf einer Baustelle ereignet. Ein Bagger stürzte einen steilen Abhang hinunter.
Unfall
Der Baggerführer wurde verletzt. - Kantonspolizei Graubünden

Bauarbeiter waren damit beschäftigt, für die Strassensanierung eine provisorische Parallelstrasse zur Voa da Solis zu bauen. Dazu wurde der Hang aufgeschüttet und mit Holzblöcken im Kastensystem abgestützt.

Kurz nach 8 Uhr kippte der Bagger auf dem provisorischen Strassenstück um und stürzte rund zwanzig Meter einen steilen Abhang hinunter. Von einem Baum wurde die Maschine gestoppt.

Der 22-jährige Baggerführer konnte die Führerkabine mithilfe der Anwesenden verlassen. Ein Ambulanzteam der Rettung Mittelbünden aus Savognin versorgte den Verletzten medizinisch und überführte ihn ins Spital nach Thusis.