Ein Mädchen ist am 23. Februar 2022, beim Überqueren einer Strasse von einem Auto angefahren worden. Sie wurde verletzt. Der Autofahrer wird gesucht.
Zuger Polizei
Zuger Polizei (Symbolbild) - Kantonspolizei Zug

Am Mittwochmittag (23. Februar 2022), kurz vor 12 Uhr, ist ein 11-jähriges Mädchen auf dem Schulweg in der Begegnungszone Mühlematt, beim Bahnhof Rotkreuz, von einem silbergrauen Auto seitlich-frontal erfasst worden.

Der Autolenker ist ausgestiegen und hat sich mit dem Kind unterhalten. Ebenfalls ist ein Passant dazugekommen. Der Fahrer des Autos hat sich anschliessend von der Unfallstelle entfernt. Wie sich später herausgestellt hat, wurde die 11-Jährige bei der Kollision verletzt.

Zeugenaufruf

Die Polizei sucht deshalb Zeugen und den Autolenker. Wer Angaben zum Unfallhergang oder zum Autolenker machen kann, wird gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale zu melden (T 041 728 41 41). Ebenfalls wird der Unfallverursacher aufgefordert, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema:

Risch