Am Montagmorgen hat sich in Oberburg BE eine Frontalkollision zwischen zwei Autos ereignet. Beide Lenker wurden beim Unfall verletzt und ins Spital gebracht.
Die beiden Lenker wurden verletzt und mit jeweils einer Ambulanz ins Spital gebracht. - Kapo BE
Ad

Der Unfall wird untersucht. Am Montag, kurz vor 7 Uhr, ging bei der Kantonspolizei Bern die Meldung zu einer Frontalkollision zwischen zwei Autos auf der Krauchthalstrasse in Oberburg ein.

Gemäss aktuellen Erkenntnissen war ein Autolenker von Krauchthal in Richtung Oberburg unterwegs, als es nach der sogenannten «Fennerhauskurve» aus noch zu klärenden Gründen zur Frontalkollision mit einem entgegenkommenden Auto kam. Die beiden Lenker wurden verletzt und mit jeweils einer Ambulanz ins Spital gebracht.

Strassenabschnitt für rund zweieinhalb Stunden gesperrt

Der betroffene Strassenabschnitt musste für rund zweieinhalb Stunden gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr Oberburg eingerichtet. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfall aufgenommen.

Mehr zum Thema:

Kantonspolizei Bern Krauchthal Feuerwehr Oberburg