Bis zum 31. Dezember 2021 sind Wahlvorschläge für die Ersatzwahl des Gemeindemitglieds René Probst in Villigen einzureichen.
wahlen
Wahlen. (Symbolbild) - Keystone

Aufgrund des schweren Unfalls vom Villigner Gemeindeammann René Probst sind für die Amtsperiode 2022 bis 2025 Ersatzwahlen durchzuführen. Die Ersatzwahlen findet am Abstimmungssonntag vom 13. Februar 2022 statt.

Wahlvorschläge sind von zehn Stimmberechtigten des Wahlkreises zu unterzeichnen und der Gemeindekanzlei bis spätestens am 44. Tag vor dem Hauptwahltag einzureichen.

Diese Frist läuft am Freitag, 31. Dezember 2021, 12 Uhr, ab. Die erforderlichen Formulare können bei der Gemeindekanzlei entweder persönlich oder per E-Mai bezogen werden.

Im Übrigen wird auf den Grundsatz verwiesen, dass im ersten Wahlgang jede in der Gemeinde wahlfähige Person als Kandidatin oder Kandidat gültige Stimmen erhalten kann.