Bei einem Verkehrsunfall in Brugg AG ist ein 81-jähriger Automobilist verstorben. Er touchierte eine Verkehrsinsel und krachte frontal in eine Steinmauer.
Interview mit der Mediensprecherin der Kantonspolizei Aargau, Corina Winkler. - Nau.ch / Drone-Air-Media.ch

Das Wichtigste in Kürze

  • In Brugg AG kam es zu einem tödlichen Selbstunfall.
  • Ein 81-Jähriger krachte frontal in eine Steinmauer.
  • Seine Mitfahrerin wurde zur Kontrolle ins Spital gefahren.

Am Sonntag gegen 14:20 Uhr kam es auf der Zurzacherstrasse in Brugg zu einem Verkehrsunfall.

Ein 81-jähriger Automobilist fuhr von Brugg her in Richtung Lauffohr. Kurz vor einem Kreisel touchierte er eine Verkehrsinsel, überquerte die Gegenfahrbahn und kollidierte dann frontal mit einer Steinmauer. Für den Fahrzeuglenkenden kam jede medizinische Hilfe zu spät und er verstarb noch auf der Unfallstelle. Seine Beifahrerin wurde zur medizinischen Kontrolle in ein nahegelegenes Spital gefahren.

Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät. - Drone-Air-Media / Nau.ch

Medizinisches Problem?

Bei der Unfallursache steht ein medizinisches Problem im Vordergrund, die genaue Ursache ist jedoch noch Gegenstand der Ermittlungen der Kantonspolizei Aargau.

Während der Unfallaufnahme musste die Zurzacherstrasse in beide Richtungen für den Individualverkehr gesperrt werden. Die Feuerwehr Brugg richtete eine entsprechende Umleitung ein.

Mehr zum Thema:

Feuerwehr Brugg Verkehrsunfall