Wie die Gemeinde Riederalp informiert, wird von einem Betreten der Massaschlucht dringend abgeraten.
fdp.die liberalen
Gemeinderat. - Keystone
Ad

Um Unfälle in der Massaschlucht zu vermeiden, gibt das Wasserverwaltungszentrum HYDRO Exploitation SA als Betreiber der Stauanlage Gebidem der Gemeinde Riederalp folgende Information ab: Es besteht hohes Risiko (Lebensgefahr). Von einem Betreten der Massaschlucht wird dringend abgeraten.

Es herrscht Lebensgefahr. Es können jederzeit grössere Wassermengen aus dem Stausee in die Massaschlucht gelangen. Das Betreten der Massaschlucht geschieht in jedem Fall auf eigene Gefahr. Der Besitzer sowie der Betreiber der Anlagen der Electra Massa lehnen jede Haftung ab.

Mehr zum Thema:

Riederalp