Wie die Gemeinde Wohlen berichtet, wird auch 2022 eine Person, die sich in verdienstvoller, uneigennütziger Weise engagierte, mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet.
Wohlensee - Wohlen bei Bern
Wohlensee - Wohlen bei Bern - Nau.ch / Ueli Hiltpold

Zur Auszeichnung für besondere Verdienste in der Gemeinde können Wohlenerinnen und Wohlener aus allen Bereichen und jeden Alters nominiert werden, wenn sie 2022 Aussergewöhnliches geleistet oder viel zum guten Zusammenleben und Erhalt der hohen Lebensqualität beigetragen haben: sei es etwa Einsatz für den Klima- und Naturschutz, im Kultur- und Vereinsleben, im Sport, in der Nachbarschaftshilfe oder zur Integration von Flüchtlingen.

Nicht zuletzt kann stiller Einsatz im Verborgenen nachhaltig wirken und auszeichnungswürdig sein. Die Bevölkerung möchte sich Gedanken darüber machen, wer eine besondere Anerkennung verdient.

Bis 15. Oktober 2022 melden

Alle Einwohnerinnen und Einwohner, Vereine oder Institutionen aus der Gemeinde können preiswürdige Personen oder Gruppen für die ehrenvolle Auszeichnung vorschlagen. Nicht berücksichtigt werden Nominationen für Behördenmitglieder, Gemeindeangestellte, Geschäfte und andere kommerzielle Anbieter.

Die Kulturkommission freut sich auf Hecht-Vorschläge. Sie wird alle Nominationen prüfen und die Preisträgerin oder den Preisträger bestimmen. Verliehen wird der «Wohlener Hecht» dann an der Gemeindeversammlung vom 7. Dezember 2022.

Die Vorschläge sind mit kurzer Begründung und Absender bis am 15. Oktober 2022 an das Departement Bildung und Kultur, Hauptstrasse 26, 3033 Wohlen, zu senden.