Der Stadtberner Stromversorger ewb installiert in ganz Bern digitale Messgeräte. Rund 80'000 herkömmliche Stromzähler werden kostenlos durch sogenannte «Smart Meter» ersetzt, wie Energie Wasser Bern am Mittwoch mitteilte.
ewb
Das Logo von ewb. - ewb

Das Unternehmen setzt damit eine Vorgabe des Bundes um: Die Schweizer Netzbetreiber müssen bis 2027 die bislang gebräuchlichen Stromzähler ersetzen.

Digitale Messgeräte - sogenannte «Smart Meter» - speichern alle 15 Minuten den Stromverbrauch und übertragen die Messdaten einmal täglich verschlüsselt ans Datenverarbeitungssystem. Durch die optische Visualisierung wird die Kundschaft sensibilisiert, den eigenen Stromverbrauch zu optimieren.

Energie Wasser Bern hat schon in den letzten Jahren beim regulären Zählersatz «Smart Meter» eingebaut. Zudem gab es 2018 im Weissenbühlquartier einen umfangreichen Test-Rollout. Nun beginnt ewb mit der Installation der digitalen Missgeräte auf dem gesamten Stadtgebiet.

Mehr zum Thema:

Energie Wasser Smart