Nach der Startniederlage holt der SC Holligen 94 gegen den Absteiger FC Breitenrain den ersten Punkt der noch jungen 4.Liga-Saison.
SC Holligen 94
Das Wappen des SC Holligen 94. (Symbolbild) - zVg

Die erste Herrenmannschaft des SC Holligen 94 holte sich gegen den Absteiger FC Breitenrain den ersten Punkt in der Meisterschaft. Gegenüber dem letzten Spiel stachen eine deutliche Leistungssteigerung und Kampfgeist ins Auge. Nach dem Rückstand in der 68. Minute liess der SC Holligen nicht nach, schaltete nochmals einen Gang rauf und suchte den Ausgleichstreffer.

In der 93. Minute war es so weit: Der Schiedsrichter pfiff nach einem klaren Handspiel nahe des gegnerischen Sechzehners Freistoss für das Heimteam. Ämmi Karaer nutzte diese Chance uns zirkelte den Ball via Latte und Torwartrücken zum verdienten 1:1.

Der SC Holligen 94 bedankt sich bei den zahlreich erschienenen Fans für die Unterstützung.

SC Holligen 94
Der SC Holligen 94 und der FC Breitenrain stehen nun nach dem zweiten Spiel mit je einem Punkt da. - Fussbalverband Bern / Jura

Mehr zum Thema:

Auge Liga