Der SC Holligen 94 holt gegen den zweiten Absteiger der Gruppe FC Bolligen den ersten Sieg. Das nächste Spiel wird wohl bereits wegweisend für diese Saison.
SC Holligen 94
Der SC Holligen 94 gewinnt in Bolligen mit 4:3. - z.V.g

Nach dem Unentschieden im letzten Heimspiel gegen einen Absteiger, spielt die erste Mannschaft am Samstagnachmittag auswärts gegen den nächsten Absteiger. Das Team ist von der ersten Sekunde an fokussiert und gewillt, den ersten Sieg der Saison zu holen. So überrascht es wenig, dass es nach 17 Minuten bereits 3:0 für den SC Holligen 94 steht.

Der Gastgeber kommt eher glücklich zum Abschluss und kreiert selbst nur wenige Torchancen; diese münzt er jedoch effizient in Tore um. Nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer in der 49. Minute wird es kurz eng. Doch dann erhöht Ämmi Karaer mit einem direkten Freistosstor zum 4:2.

Nach dem erneuten Anschlusstreffer der Gastgeber in der 82. Minute verteidigt die gesamte Mannschaft des SC Holligen 94 gekonnt und bringt den Sieg über die Runden. Die Tore erzielen Nive Ayadurai (2) sowie Ämmi Karaer (2). Die Assists gehen auf die Konten von Joe Birchenall, Mättu Ammann und Udi Dursun.

Am Mittwoch steht das Derby gegen den SC Bümpliz 78 an. Das Resultat der kommenden Partie wird wohl wegweisend für den weiteren Verlauf der Saison sein.

SC Holligen 94
Nach drei Runden steht der SC Holligen 94 mit 4 Punkten da, wie auch der Gegner FC Bolligen. - FVBJ

Mehr zum Thema:

Liga