Die Delegiertenversammlung der Pensionskasse des Bundes PUBLICA wählt Marcel Wüthrich am 23. September 2021 zu ihrem neuen Präsidenten.
Abstimmung Hand
Abstimmung per Handzettel (Symbolbild). - Keystone

Die Delegiertenversammlung der Pensionskasse des Bundes PUBLICA hat an ihrer Sitzung vom 23. September 2021 Marcel Wüthrich zu ihrem neuen Präsidenten gewählt. Die Delegiertenversammlung von PUBLICA zählt 80 Mitglieder und wird von den Versicherten von PUBLICA gewählt. Die Sitzung vom 23. September 2021 fand in hybrider Form statt.

Marcel Würthrich nimmt die Rolle als Brückenbauer an

Marcel Wüthrich ist 52 Jahre alt und arbeitet als Versicherungsmathematiker im Risk Management der Oberaufsichtskommission Berufliche Vorsorge (OAK BV). Er ist seit 2017 Mitglied der Delegiertenversammlung. «Ich freue mich sehr auf meine Rolle als Brückenbauer zwischen den Delegierten, der Kassenkommission, dem paritätischen Organ Bund und dem Betrieb von PUBLICA», kommentiert Marcel Wüthrich seine Wahl. Er folgt auf Valentin Lagger, der im Mai 2021 als Arbeitnehmervertreter in die Kassenkommission von PUBLICA gewählt wurde.

Mehr zum Thema:

Pensionskasse