Dem Kanton Bern sind in den letzten vierundzwanzig Stunden 186 neue Corona-Infektionen gemeldet worden - die höchste Zahl seit etlichen Tagen. Auch die Zahl der mit oder an der Covid-19-Krankheit verstorbenen Personen stieg innert eines Tages um vier auf 1024 an.
Coronavirus
Das Coronavirus Drive-In Testzentrum auf dem BEA Expo Gelände in Bern, am Mittwoch 21. Oktober 2020. - Keystone

Wie am Mittwoch der Corona-Internetseite des Kantons Bern zu entnehmen war, ist hingegen die Zahl der Covid-19-Patientinnen und Patienten in Berner Spitälern im Vergleich zum vergangenen Mittwoch gesunken, nämlich von 84 auf 71. 21 davon befinden sich auf einer Intensivstation und 18 werden künstlich beatmet.

Die Zahl der hospitalisierten und künstlich beatmeten Personen aktualisiert der Kanton Bern seit Kurzem nur noch einmal pro Woche. Der Siebentagesschnitt betrug am Mittwoch 121 Fälle pro Tag. Am Mittwoch vor einer Woche lag dieser Wert bei 99 Fällen pro Tag.

Die Sendung «10 vor 10» des Schweizer Fernsehens SRF berichtete am Dienstagabend, inzwischen hätten 22 Kantone dem Bund Konzepte für Massentests in Unternehmen eingereicht. Dazu sagte am Mittwoch Gundekar Giebel, Leiter Kommunikation in der kantonalen Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion (GSI), Bern gehöre zu diesen Kantonen.

Das Testkonzept findet sich auf der GSI-Internetseite, wie Giebel auf Anfrage hinwies. Es stammt von Mitte März und beschränkt sich nicht auf Massentests, sondern beschreibt ganz allgemein, wie der Kanton Bern bei Coronatests vorgeht.

Bei der GSI selber und in der Staatskanzlei des Kantons Bern werde seit vergangenem Donnerstag zweimal pro Woche getestet, sagt Giebel weiter. Die GSI habe zudem mit den grössten 30 Unternehmen des Kantons Kontakt aufgenommen, um die Zusammenarbeit bei Massentests anzugehen.

Die GSI arbeite «in hohem Tempo» daran, möglichst rasch grosse Teile der Bevölkerung testen zu können. Die vorhandenen Testkapazitäten seien zu rund einem Drittel ausgelastet.

Giebel wies in diesem Zusammenhang auf den Test-Lastwagen des Kantons Bern hin, der weiterhin durch den Kanton fährt. Zwischen Mittwoch und Freitag dieser Woche macht dieser «Test-Truck» in Ins, Thun und Laupen Halt.

https://www.gef.be.ch/gef/de/index/Corona/Corona/betriebstests.html

Mehr zum Thema:

Coronavirus SRF