Die Bevölkerung Gurzelens wird gebeten, bei der Bekämpfung der Neophyten mitzuhelfen.
Männer entfernen Sträucher von Neophyten im Wald - Keystone
Männer entfernen Sträucher von Neophyten im Wald - Keystone - Community

Wie die Gemeinde Gurzelen berichtet, sind Neophyten Pflanzenarten, die nach dem Jahr 1492 durch menschliche Aktivitäten absichtlich oder unabsichtlich in die Schweiz eingeführt wurden.

Die meisten dieser Pflanzen bereichern die Flora. Wenige Arten weisen jedoch ein invasives Verhalten auf und gefährden durch die Verdrängung anderer Pflanzenarten die biologische Vielfalt sowie das Nahrungsangebot für Insekten.

Neophyten sind schwer zu kontrollieren

Sind invasive Neophyten einmal aus dem Garten entkommen, sind sie nur noch schwer zu kontrollieren und können neben den häufigen ökologischen Schäden, auch gesundheitliche Probleme sowie ökonomische Verluste verursachen.

Die Bevölkerung wird gebeten, die Neophyten in Gurzelen zu bekämpfen und private Gärten, Vorplätze und Böschungen regelmässig von den schädlichen Pflanzen zu säubern. Sollte man sich nicht sicher sein, ob es sich tatsächlich um einen invasiven Neophyten handelt, kann man sich zur Vermittlung einer Fachperson gerne bei der Gemeindeverwaltung Gurzelen melden.