Sandra Ziegler legt ihre Arbeit per 31. Juli 2021 nieder. Gemeinde und Verwaltung sind von der Kündigung überrascht.
Finanzen. - Pixabay

Wie die Gemeinde Thurnen vermeldet, hat Finanzverwalterin Sandra Ziegler ihre Stelle per 31. Juli 2021 überraschend gekündigt.

Und sie ist auch bereits nicht mehr für die Gemeinde im Einsatz. «Aufgrund der aufgelaufenen Überzeit- und Ferienguthaben, welche vor allem während dem letzten Jahr durch Übernahme von zusätzlichen Arbeiten entstanden sind, hat Sandra Ziegler ihre Arbeit bereits beendet», lässt die Gemeinde verlauten.

Die Gemeinde Thurnen sucht nun umgehend eine Nachfolgerin oder einen Nachfolger für die Finanzverwaltung. Der plötzliche und unerwartete Abgang sorgt jedoch für eine Lücke: Da sich intern niemand um das finanzielle Tagesgeschäft kümmern kann, vergibt Thurnen dieses aktuell an eine externe Firma.