Die SVP Basel-Stadt will, dass Gastrobetriebe auch diesen Winter wieder Heizstrahler aufstellen dürfen. Damit könnten Wirte im Aussenbereich Umsätze erzielen, argumentiert die Partei. Sie hat zwei Vorstösse dazu eingereicht.
Heistrahler
Ein Heizstrahler. - Keystone

Für die SVP sei es «unverständlich», dass die Basler Regierung die Ausnahmebewilligung von Heizstrahlern für Gastrobetriebe wieder rückgängig gemacht habe, schrieb die SVP am Mittwoch in einer Mitteilung. Zudem findet die Partei das Verbot «stossend», weil Gäste ohne Covid-Zertifikat im Innenbereich der Restaurants nicht zugelassen und somit auf den Aussenbereich angewiesen seien.

Die SVP verlangt nun, dass die Heizstrahler auch diesen Winter in Basel wieder erlaubt werden, zumal auch der Kanton Baselland sie bewillige. Die Partei hat deshalb eine Interpellation an die Basler Regierung eingereicht - auch will sie die Ausnahmeregel via dringlicher Motion im Grossen Rat wieder einführen.

Wegen der Corona-Pandemie hatte die Basler Regierung das generelle Verbot von Heizstrahlern in einer Sonderregelung für Gastrobetriebe im vergangenen Winter aufgehoben. Diese Ausnahmeregel endete am 30. April 2021.

Mehr zum Thema:

Regierung Coronavirus SVP