Simon Fuchs wurde zur Nachfolge von Basler Kantonsarzt Thomas Steffen gewählt. Der 40-Jährige tritt am 1. März 2022 sein Amt an.
kantonsarzt thomas steffen
Simon Fuchs übernimmt ab März 2022 die Rolle von Kantonsarzt Thomas Steffen. - Kanton Basel Stadt

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Basler Kantonsarzt Thomas Steffen geht vorzeitig in Pensionierung.
  • Nun wurde Simon Fuchs von der Basler Regierung zu seinem Nachfolger gewählt.
  • Der 40-Jährige leitet seit Beginn der Pandemie das Contact Tracing.

Simon Fuchs wird per 1. März 2022 neuer baselstädtischer Kantonsarzt und Leiter der Medizinischen Dienste. Die Basler Regierung hat den 40-Jährigen zum Nachfolger von Thomas Steffen gewählt, der vorzeitig pensioniert wird. Fuchs ist Facharzt für Prävention und Public Health und arbeitet seit 2009 im Basler Gesundheitsdepartement.

Der schweizerische und japanische Doppelbürger ist derzeit stellvertretender Kantonsarzt und Leiter der Sozialmedizin bei den Medizinischen Diensten. Fuchs leitete seit Beginn der Pandemie zudem das Contact Tracing.

Frühzeitige Pensionierung

Der bisherige Kantonsarzt Thomas Steffen macht per 28. Februar 2022 von der Möglichkeit einer vorzeitigen Pensionierung Gebrauch. Steffen ist seit 2011 Kantonsarzt.

Seinen letzten Arbeitstag wird er bereits am 6. Januar haben. Steffen sei eine geschätzte Fachstimme gewesen - sowohl kantonal als auch national, heisst es in der Mitteilung.

Mehr zum Thema:

Regierung